Heidi  Losansky

Mitglied seit 2013

 

 

  • Zur Person...

    Die Sonnebergerin hat seit 1982 beruflich mit Fotografie zu tun. Fotos – eigene und fremde – bestimmen ihren Alltag mit.

     

    Bis 1991 hat sie ihre eigenen Fotos auch schon mal selbst entwickelt. Der Sprung zur digitalen Fotografie gelang ihr 2004. Hinsichtlich der Bearbeitung ihrer Aufnahmen nutzte sie zuerst CorelDRAW und stieg dann 2010 auf Adobe CS4, später auf CS 6 und Lightroom um.

     

    Den Weg zum fotoclub 70 e. V. fand sie erstmals 2012 durch einen Fotofreund. Die Arbeit überzeugte sie und so  deshalb wurde sie 2013 Mitglied im Verein.

  • Ausrüstung...

    Angefangen hat ihre fotografische Laufbahn Mitte der 1970-er Jahre mit einer EXA 1b, einer Spiegelreflexkamera von Pentacon aus Dresden.

     

    1990 stieg sie auf Nikon um und blieb der Marke treu. Ihr digitales Zeitalter begann 2004 mit einer D50. 2007 kam eine D80 hinzu. Abgelöst wurden diese beiden Kameras 2010 durch die D300s und 2013 durch die  D600.

     

    Sie nutzt nur Nikkore, das AF-S 24-70mm 1:2,8G ED, das AF-S 14-24mm 1:2,8G ED, das AF-S 70-200mm 1:2,8G ED VR II , das AF-S 70-300mm 1:4,5-5,6G VR, das AF-S Micro-Nikkor 105mm 1:2,8G VR, das AF-S DX 17-55mm 1:2,8G IF-ED, das AF-S DX 18-200mm 1:3,5-5,6G ED VR und das AF-S Micro 60mm/2.8G ED.

     

    Zum Equipment gehören weiterhin Aufsteckblitzgeräte, Stative, Reflektoren, Fernauslöser und weitere Hilfsmittel.

  • Bevorzugte Motive...

    Fotografie ist für sie in erster Linie das Festhalten von besonderen Augenblicken bzw. Ereignissen, wobei es ihr Jazzveranstaltungen besonders angetan haben.

     

    Gerne wagt sie einen Abstecher in die Porträt-, Landschafts-, Reise- oder Naturfotografie.

Nächstes Treffen:     29.05.     Praxisabend - Außentermin

DATENSCHUTZ